• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

Tennis Herren 1 spielt eine hervorragende Saison

... verspielt die Meisterschaft aber leider schon am 2. SpieltagI

n der sogenannten Corona-bedingten Übergangssaison zog nur der TSV Güntersleben die Mannschaft aus der Bezirksklasse 1 der Herren zurück. TV Haßfurt, TG Kitzingen, TC Rot-Weiß Gerbrunn 2, TC Schweinfurt, TG Heidingsfeld-Würzburg und die TG Veitshöchheim stiegen am 21.06.2020 in die Sommersaison ein.

Für unsere Veitshöchheimer Herren stand direkt zu Beginn ein schweres Heimspiel gegen den TC Rot-Weiß Gerbrunn 2 an. Vier Monate zuvor duellierte man sich bereits in der Winterrunde und teilte sich hier die Punkte (3:3) noch gerecht auf. In der Sommersaison wollte man mehr Punkte gegen Gerbrunn erspielen, um einen perfekten Start Richtung Meisterschaft zu erwischen.

Weiterlesen

Bild Quellen: Bayerischer Tennis-Verband, Deutscher Tennis Bund

TENNISCAMPS IN DEN SOMMERFERIEN

TRAININGSWOCHE: 17.08.-21.08.2020 & TRAININGSWOCHE: 24.-28.08.2020

Wir laden Euch ein - Kinder und Jugendliche im Alter von 5-18 Jahren, vor allem auch TennisanfängerInnen - zu einem täglichen Tennistraining in den oben genannten Wochen der Sommerferien!

  • Tägliches Training von 9:00 – 14.00 Uhr
  • Abwechslungsreiches Programm entsprechend des Spielniveaus
    • Konditionstraining
    • Technik- und Taktiktraining
    • Freie Spielmöglichkeiten
    • Koordinationstraining
  • Getränke und Snacks inklusive

Kosten:

  • 35 € pro Person pro Tag (inklusive Versicherung)
  • 170 € für alle fünf Trainingstage

Mindestvoraussetzung:

  • Sechs Teilnehmer/innen pro Trainer und Trainingstag

Wir werden je nach Teilnehmerzahl voraussichtlich die Möglichkeit haben, die TeilnehmerInnen entsprechend ihres Spielniveaus einzugruppieren.

Anmeldung bitte bis spätestens 10.08.2020 unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eure Trainer freuen sich auf Eure Anmeldung!

Badminton-Schnuppertraining in den Sommerferien

Wir bieten an folgenden Tagen in den Sommerferien ein Badminton-Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 18 Jahren an:

05.08., 12.08., 19.08., 26.08. und 02.09.

Das Training findet jeweils von 18:30 bis 20:00 Uhr in der TGV-Sporthalle (Wolfstalstraße 47) statt und unterliegt den aktuell gültigen Hygiene- und Abstandsregeln in Anlehnung an die Empfehlungen des BLSV. Das Schnuppern ist kostenfrei, Vorkenntnisse sind nicht notwendig, Schläger und Bälle werden gestellt!

Eine Voranmeldung ist zwingend notwendig unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder alternativ telefonisch unter 0171/1162615. Wir freuen uns auf Euch! /MN.

Die Bälle fliegen wieder!

Seit mittlerweile 6 Wochen trainieren wir nach dreimonatiger Pause wieder und stecken schon mitten in der Saisonvorbereitung. Aktuell ist der reguläre Saisonauftakt für Anfang Oktober vorgesehen, wir gehen erneut mit zwei Mannschaften in der Bayernliga Nord und der Bezirksoberliga Unterfranken an den Start. Bleibt nur zu hoffen, dass wir alle gesund bleiben und der Spielbetrieb auch wirklich starten kann - aber wir sind wie immer optimistisch... 😜 /MN.

20200729 212433 neu

Danke - Danke - Danke

Liebe Mitglieder,
liebe Sportfreunde,

nach einem nicht einfachen Sporthalbjahr 2020 möchte ich mich heute im Namen meiner Vorstandskollegen und allen verantwortlichen Abteilungsführungen mit ihren Übungsleiter*innen bei Ihnen, liebe Mitglieder und Sportfreunde, einmal ganz herzlich bedanken. 

Weiterlesen

Karate: Kindertraining in den Sommerferien

Liebe Eltern,

aufgrund der Corona Zwangspause bieten wir in den Sommerferien für Schulkinder ab 7 Jahre Donnerstags von 18:00 – 19:00 Uhr in der Rudi-Sebold-Halle ein Schnuppertraining an.

Weiter Infos bei Abteilungsleiter Thomas Igerst, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tennis: Wettkampfmannschaften präsentieren sich in prächtiger Form

Ein Wochenende - drei Tage - sechs Spielansetzungen - vier Siege!

Vergangenes Wochenende kämpften zwei U14-Mannschaften, eine U18-Mannschaft, eine Herren 40-Mannschaft und zwei Herren Mannschaften der TGV-Tennis um wichtige Punkte in der Wettspielsaison.

Insgesamt viermal ging Veitshöchheim siegreich vom Court. Die TGV-Bilanz in Zahlen:

Matchpunkte: 32 zu 13

Sätze: 69 zu 31

Spiele: 474 zu 342

 

Unsere 1. Herren-Mannschaft gewinnt das Heimspiel gegen TG Kitzingen 8:1

Unsere 2. Herren-Mannschaft gewinnt ihr Auswärtsspiel gegen DJK Würzburg ebenfalls 8:1

Unsere neu gegründete Herren 40 Mannschaft gewinnt ihr erstes Saisonspiel in Karlstadt mit 7:2

Unsere U18 verliert leider knapp gegen Erlabrunn mit 2:4

Unsere U14 1.Mannschaft gewinnt souverän mit 6:0 gegen DJK Sommerach

Unsere zweite U14 verliert leider gegen TC Rot-Weiß Lohr mit 1:5

 

Wir bedanken uns bei allen Spielern- und Spielerinnen für Ihren tollen Einsatz und gratulieren den siegreichen Mannschaften zu ihren hervorragenden Ergebnissen.

Kommendes Wochenende geht's weiter :-)

Die TGV bittet die Mitglieder um ernsthafte Prüfung der persönlichen Möglichkeiten – Mittun macht Freude und Freunde!

Gute Gelegenheit für Mitglieder - Anruf oder E-Mail genügt!

„Covid 19“ hat unsere Mitglieder gesundheitlich verschont, der Sport läuft wieder, Mitglieder sind engagiert dabei, Projekte sind abgeschlossen (Hallensanierung, neue Homepage, Beschreibung der Abläufe), die Finanzen stimmen, die TGV steht gut da!

Mitglieder und Eltern minderjähriger Mitglieder haben unter diesen Bedingungen – auch als Berufstätige - eine gute Gelegenheit sich zu trauen, sich für eine ehrenvolle Aufgabe in einem kreativen Team zur Verfügung zu stellen! Unterstützt würden sie durch qualifizierte Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle und viele weitere Engagierte. Natürlich sind auch alle angesprochen, die sich bereits in anderen Funktionen einbringen!

Ein Anruf unter 91598 oder Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! genügt, und ein Vorstandsmitglied wird sich gerne melden um zu  informieren, wie Sie nach Ihren Fähigkeiten nach einer Wahl im Oktober im Vorstand oder in anderen Aufgaben mitwirken könnten.

Drei bisherige Vorstandsmitglieder wollen sich wieder zur Wahl für 3 Jahre stellen, soweit sich fünf Personen für ein vollständiges Team finden. Zwei Personen fehlen zur Wahl am 14. Oktober:

Für das Ressort Öffentlichkeitsarbeit/besondere Aufgaben (seit 2 Jahren vakant). Interessante Aufgaben können nach eigenen Möglichkeiten gestaltet werden, z.B. als Bindeglied zwischen über 20 Mitwirkenden für die Homepage und dem Vorstand.
Für das Ressort Verwaltung, das durch Wolfgang Diedering in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle gut aufgestellt übergeben und von externen Dienstleistern unterstützt wird (er tritt mit 72 Jahren nicht mehr an, würde aber auf Wunsch die Einführung begleiten).

Die TGV und bittet die Mitglieder um ernsthafte Prüfung der persönlichen Möglichkeiten – Mittun macht Freude und Freunde!

Die zur Wiederwahl bereiten Vorstandsmitglieder:
Heinz Durhack (Liegenschaften), Ruth Lehrieder (Sport), Dieter Weikard (Finanzen).

Termin Delegiertenversammlung 14. Oktober 2020

Bedingt durch die „Covid 19“ Beschränkungen musste die für 16. Juli geplante Delegiertenversammlung mit Vorstandswahl verschoben werden. Auch die Sitzung des Vereinsrates musste verschoben werden. Er wird sich am 30. Juli auch mit der Vorbereitung der Delegiertenversammlung befassen. 

Wolfgang Diedering
Vorstand Verwaltung (Vorsitzender)

Wiederaufnahme des Trainings

 

Ab Mittwoch, den 17.06.2020, findet wieder jeden Mittwoch und Freitag Taekwondo-Training statt!

Wegen der Corona-Pandemie ist durch das Bündeln von Maßnahmen der TGV, der Deutschen Taekwondo Union e.V. (DTU) und Ergänzungen vonseiten unserer Trainer folgendes Hygienekonzept entwickelt, welches für die kommenden Trainingseinheiten bis auf Weiteres gilt.

Durchführungs- und Hygieneplan für den Trainingsbetrieb in der Rudi-Sebold-Halle (RSH) für die Abteilung Taekwondo

    1. Allgemeine Corona-Regeln des TGVs

a) Der Zutritt erfolgt über den Haupteingang, das Verlassen der Halle über den Notausgang.

b) Duschen, Umkleidekabinen und Gemeinschaftsräume bleiben geschlossen.

c) Die Abstandsregel von 1,5 m gilt auf dem ganzen Sportgelände und in den Innenräumen.

d) Die Toilette im Gang Geschäftsstelle kann unter Einhaltung der dort ausgewiesenen Hygienevorschriften benutzt werden.

e) Beim Kommen und Gehen sowie beim Toilettenbesuch besteht eine Maskenpflicht. Während des Trainingsbetriebs ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes freiwillig.

f) Nicht erlaubt sind:

 - Treffen oder Ansammlungen von Eltern beim Bringen und Abholen der Kinder

 - Gesprächsrunden während des Sportbetriebs.

g) Jeder Trainingsbetrieb ist auf 60  Minuten begrenzt.

j) Desinfektionsmittel steht in den Materialräumen bereit.

k) Es wird auf einen optimierten Luftaustausch geachtet. Unser Hausmeister führt entsprechende Vorbereitungen durch und das Training findet bei geöffnetem Fenster statt.

l) Teilnehmerlisten werden bei jedem Training verpflichtend geführt.

m) Beim Training dürfen nur diejenigen mitmachen, die frei von Erkältungssymptomen sind und in den vergangenen 14 Tagen keinen Kontakt zu nachgewiesenen Corona-Fällen hatten.

    2. Taekwondo – spezifische Regeln durch die DTU

a) Die Distanzregelung während des Trainings beträgt mindestens 2 m.

b) Es findet ein kontaktloses Training statt. Auf  Partnerübungen wird verzichtet und sich auf Individualtraining beschränkt.

c) Definition von Risikopersonen, z.B. Personen mit Grunderkrankungen wie Diabetes, Herz-, Kreislauf-, Atemwegs-, Krebserkrankungen, Immunschwäche oder best. dauerhafter Medikation.

    3. Weitere interne Maßnahmen von den Trainern

a) Zur möglichst optimalen Umsetzung der Hygienevorschriften werden die SportlerInnen in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Trainingszeiten sind mittwochs und freitags für die

Gruppe 1 von 17:00 – 18:00 Uhr und Gruppe 2 von 18:00 – 19:00 Uhr.

b) Das aktive Training wird circa 10 Minuten vor Schluss beendet, um evtl. benutzte Geräte zu desinfizieren und zwischendurch noch einmal gut durchzulüften.   

c) Desinfizieren der Hände vor und nach dem Training ist verpflichtend.

d) Während des Trainings besteht keine Maskenpflicht, dafür verzichten wir auf den Kampfschrei.

 

Für Fragen und Unklarheiten stehe ich Euch/Ihnen gerne zur Verfügung.

Edda Billa

Abteilungsleiterin Taekwondo

Hygienekonzept und Trainingsinhalte

1. Beachtung des einrichtungsspezifischen Hygieneplanes (Homepage TGV)

  • Zutritt über Haupteingang/Verlassen über Notausgang; Übungsleiter sorgt für geschlossene Notausgangstür.
  • Beim Kommen und Gehen sowie Toilettenbesuch besteht Maskenpflicht; Während des Trainings - Maskenschutz freiwillig (Toiletten im Gang Geschäftsstelle - Hygienepflicht wie vor und in den Toiletten beschrieben beachten)

Weiterlesen

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Ab dem 15.06.2020 nimmt auch die Abteilung Basketball ihren Trainingsbetrieb teilweise wieder auf. Dabei gibt es einen gesonderten Terminplan und selbstverständlich spezielle Regeln wie Hygienevorschriften, Abstandsregeln und Kontaktverbot. Alle Details sind dem Hygienekonzept der Abteilung zu entnehmen, das hier in Teilen heruntergeladen werden kann. Ausnahmslos jeder Teilnehmer muss mit seiner Unterschrift* bestätigen, das Hygienekonzept gelesen zu haben und dessen Regeln zu befolgen. Außerdem muss auch ein Fragebogen zum gesundheitlichen Zustand ausgefüllt werden. Ohne Unterschrift ist kein Zutritt zur Halle möglich.
(* bei Teilnehmern unter 14 Jahren zusätzlich die Unterschrift eines gesetzlichen Vertreters)

Weiterlesen