• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

Hygienekonzept und Trainingsinhalte

1. Beachtung des einrichtungsspezifischen Hygieneplanes (Homepage TGV)

  • Zutritt über Haupteingang/Verlassen über Notausgang; Übungsleiter sorgt für geschlossene Notausgangstür.
  • Beim Kommen und Gehen sowie Toilettenbesuch besteht Maskenpflicht; Während des Trainings - Maskenschutz freiwillig (Toiletten im Gang Geschäftsstelle - Hygienepflicht wie vor und in den Toiletten beschrieben beachten)

Weiterlesen

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Ab dem 15.06.2020 nimmt auch die Abteilung Basketball ihren Trainingsbetrieb teilweise wieder auf. Dabei gibt es einen gesonderten Terminplan und selbstverständlich spezielle Regeln wie Hygienevorschriften, Abstandsregeln und Kontaktverbot. Alle Details sind dem Hygienekonzept der Abteilung zu entnehmen, das hier in Teilen heruntergeladen werden kann. Ausnahmslos jeder Teilnehmer muss mit seiner Unterschrift* bestätigen, das Hygienekonzept gelesen zu haben und dessen Regeln zu befolgen. Außerdem muss auch ein Fragebogen zum gesundheitlichen Zustand ausgefüllt werden. Ohne Unterschrift ist kein Zutritt zur Halle möglich.
(* bei Teilnehmern unter 14 Jahren zusätzlich die Unterschrift eines gesetzlichen Vertreters)

Weiterlesen

Information zu den Hygieneregeln zur Aufnahme des Sportbetriebes im Bereich Aquafitness:

Am 17.06.2020 starten wir. So ergeben sich noch 6 Termine vor den Sommerferien. Selbstverständlich auch hier mit folgenden Auflagen:

- Maximal 8 Teilnehmer pro Kurs
- In der Umkleide dürfen sich immer nur zwei Personen zeitgleich befinden. Einer in der Einzelkabine und einer in der Sammelumkleide
- Wir teilen uns gleichmäßig in Damen- und Herrenumkleiden auf.
- Duschen dürfen nicht benutzt werden
- Es gibt Teilnehmerlisten und die Kursleiterinnen geben vor, wer wann kommen kann
- Ihr könnt innerhalb eurer Gruppe die Termine tauschen
- Solltet ihr einmal verhindert sein, sagt bitte bis Mittwoch 14 Uhr bei Sabine ab
- Es gibt feste Ankunftszeiten
- Ihr habt bitte die Badesachen schon drunter an, damit es zügig geht in der Umkleide
- Bringt bitte eine große Tasche mit, damit ihr eure Anziehsachen (außer Schuhe und Jacke) mit in die Schwimmhalle nehmen könnt
- In der Schwimmhalle ist genug Platz, um den nötigen Abstand einzuhalten, während der Ankunft und des Wechsels
- Alle Teilnehmer*innen des neuen Kurses müssen in der Schwimmhalle sein, bevor der vorhergehende Kurs endet
- Masken bitte im Eingangsbereich, der Umkleiden, im Durchgang tragen. Im Wasser braucht man keine Maske

Mit der Rotation innerhalb der Gruppen, können wir in den nächsten 6 Wochen noch jedem von euch drei Termine anbieten. Es ist für uns eine große Herausforderung, aber wir freuen uns riesig, dies in dem möglichen Rahmen anbieten zu können.

Die Einteilung der Gruppen erfahrt ihr bei Sabine Steindl.

Bis Bald Sabine und Nicole

Allgemeine Corona-Regeln des TGV-Sportbetriebes in allen Veitshöchheimer Hallen ab Montag, 15.Juni 2020

Personen, die zeitnah Kontakt zu Corona-Fällen hatten bzw. Corona-Krankheitssymptome aufweisen, sind vom Trainingsbetrieb ausgeschlossen!

Maskenpflicht und Abstandsregeln

  • Beim Kommen und Gehen sowie zum Toilettenbesuch besteht 
  • Während des Trainingsbetriebs – Maskenschutz freiwillig                      
  • Keine Treffen/Ansammlungen der Eltern beim Bringen und Abholen
  • Keine Gesprächsrunden während des Sportbetriebs
  • Die Abstandsregel (1,5 m) gilt generell überall
  • Duschen, Umkleiden und Gemeinschaftsräume bleiben geschlossen

Trainingszeiten, Geräteauf- und Abbau

  • Jeder Trainingsbetrieb ist auf 60 Minuten begrenzt.
  • Bitte pünktlich (incl. Geräteabbau) aufhören, damit kein Stau entsteht
  • Teilnehmerlisten/Trainingseinheit sind Pflicht (werden in der Geschäftsstelle 4 Wochen archiviert – bitte dort abgeben) 
  • Trainingsbetrieb über 20 Teilnehmer*innen wird geteilt (teilw. 14tägig)
  • Luftaustausch wird durch die Hausmeister nach Möglichkeiten optimiert 
  • Bitte auch während des Trainingsbetriebs Fenster öffnen

Eichendorff-Sporthalle und Vitus-Sporthalle

  • bleiben wegen Schulbedarfs voraussichtlich bis zu den Sommerferien geschlossen.

Dreifachturnhalle

  • Zutritt nur über Haupteingang/Verlassen über Notausgang (wenn möglich)
  • sonst zurück über Haupteingang
  • Übungsleiter*in sorgt für geschlossene Notausgangstür
  • Toilette nach Treppenabgang (Teil A-Kletterwand) ist geöffnet
  • Im Kraftraum besteht Handtuchpflicht bei Gerätenutzung
    Desinfektionsmittel für Geräte (bitte dazu Hausmeister kontaktieren)
    (bitte mit Bedacht benutzen, um Schädigungen an Oberflächen zu vermeiden)

Dreifachturnhalle (DFH) und Rudi-Sebold-Halle (RSH)

  • Zutritt über Haupteingang/Verlassen über Notausgang
    (RSH-Richtung Wald; TGV-Richtung Parkplatz; RSH/A über Haupteingang
    Übungsleiter*in sorgt für geschlossene Notausgangstür
  • Toilette im Gang Geschäftsstelle ist geöffnet
    Bitte Hygienepflicht beachten wie vor und in den Toiletten beschrieben
  • Desinfektionsmittel steht in den Materialräumen bereit
    (bitte mit Bedacht benutzen, um Schädigungen an Oberflächen zu vermeiden)

 

Die TGV-Geschäftsstelle bleibt geschlossen (wie bisher telefonisch/per Mail erreichbar)

Weitere Verhaltensmaßnahmen innerhalb einer Sportart gibt jede/r Übungsleiter*in aktualisiert zu Beginn jeder Trainingsstunde

Trainingsstart nach Corona

Endlich ist es wieder soweit:

ab Dienstag, 16. Juni nehmen wir mit der Erwachsenengruppe zu den gewohnten Zeiten den Trainingsbetrieb wieder auf. 

Mit dem Kindertraining wollen wir am Dienstag, den 30. Juni starten. Zu den Voraussetzungen für das Kindertraining werden die Eltern noch benachrichtigt.

 
Folgende Hygienemaßnahmen müssen beachtet werden:
 
Zutritt zum Dojo (Rudi-Sebold-Halle):
 
Ankommende Sportler/innen betreten die Hallen durch den Haupteingang, Straßenschuhe und Taschen werden in den Hallen (zum Notausgang hin) deponiert.

Verlassen der Halle erfolgt jeweils durch den Notausgang (RSH/Türe zum Wald; TGV-Halle/Türe zum Parkplatz)
 
Beim Kommen und Gehen sowie zum Toilettenbesuch besteht Maskenpflicht 
Während des Trainingsbetriebs – Maskenschutz freiwillig

Keine Treffen/Ansammlungen der Eltern beim Bringen und Abholen

Keine Gesprächsrunden während des Sportbetriebs
Das Training wird kontaktfrei mit dem vorgeschriebenen nötigen Mindestabstand von 1,5m stattfinden.
Zur Vermeidung einer Gruppenbildung bleiben Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen.

Teilnehmerlisten/Trainingseinheit werden nach jedem Training an die Geschäftsstelle abgeben 

Badminton: Wiederbeginn des Trainingsbetriebes

Ab 15.06.2020 können wir unseren Trainingsbetrieb nach langer Pause in allen Übungsgruppen endlich wieder aufnehmen – auch wenn dieser vorerst etwas anders aussehen wird als gewohnt. In Anlehnung an das Hygienekonzept der Turngemeinde Veitshöchheim und die Veröffentlichungen des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) gelten für alle Trainingseinheiten der Badmintonabteilung bis auf Widerruf die folgenden Regelungen:

  1. Das Training findet ausschließlich im Rahmen der offiziellen Hallenbelegungszeiten statt. Die individuelle Trainingszeit ist auf 60 Minuten begrenzt, anschließend ist die Halle zeitnah zu verlassen. Falls möglich, sind Türen und Fenster während des Trainings offen zu halten.
  2. Zum Training erscheint nur, wer absolut frei von Erkältungssymptomen ist und in den vergangenen 14 Tagen keinen Kontakt zu nachgewiesenen COVID-19-Patienten hatte.
  3. Der Zutritt erfolgt über den Haupteingang, das Verlassen des Sportgeländes über den Notausgang zum Parkplatz. Umkleiden und Duschen sind geschlossen.
  4. Jeder Sportler wird vor dem Training mit Adresse und Telefonnummer vom zuständigen Übungsleiter in die Anwesenheitsliste eingetragen.
  5. Beim Betreten/Verlassen der Halle, beim Gang zur Toilette und beim Auf- und Abbau der Netze ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Vor/nach Auf- und Abbau der Netze sind die Hände zu waschen bzw. zu desinfizieren.
  6. Es ist jederzeit ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Es ist somit nur Einzelspielen auf dem regulären Einzelfeld erlaubt, d.h. es können 8 Spieler je Halle zeitgleich trainieren. Eine Zahl von 12 Teilnehmern je Training sollte in der Halle nicht überschritten werden. Es obliegt dem Übungsleiter, die Gruppe falls nötig zu halbieren und zweimal je 60 Minuten Trainingszeit hintereinander anzubieten. Netznahe Schlagübungen sind verboten. In der Trinkpause ist eine Verteilung von max. 3 Spielern pro Bank vorgeschrieben, hierfür sind bei Bedarf beide Hallenseiten zu nutzen. Jeder Körperkontakt ist verboten.
  7. Jeder Spieler benutzt seine eigenen Schläger. Leihschläger (ausschließlich für Schüler- und Jugendtraining) sind nach dem Gebrauch vom Übungsleiter mit den zur Verfügung gestellten Desinfektionstüchern zu reinigen.
  8. Auf Übungen mit Ballmaschine sollte zur Vermeidung einer Kontaktübertragung durch die Bälle verzichtet werden.
  9. Versammlungen jedweder Art, die nicht den direkten Trainingsbetrieb betreffen, sind verboten.
  10. Selbstverständlich sind allgemeingültige Hygiene-Richtlinien (Niesetikette, regelmäßiges Händewaschen, Händedesinfektion) auch in der Halle einzuhalten.
  11. Bei wiederholter Missachtung der Regeln kann zum Schutz der anderen Trainingsteilnehmer ein zweiwöchiges Trainingsverbot ausgesprochen werden. Dem Übungsleiter obliegt die Aufsicht, er ist für die Einhaltung der Regeln in der gesamten Trainingsgruppe verantwortlich. Sämtlichen Anweisungen des Übungsleiters ist Folge zu leisten.

Bei Fragen zum konkreten Ablauf der Trainingseinheiten bitte ich die Übungsleiter direkt zu kontaktieren. Für allgemeine Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Dr. Matthias Nieberler
Abteilungsleiter Badminton

Sportbetrieb ab 15. Juni 2020

Bitte wenden Sie sich mit Einzelheiten zum Sportbetrieb an die jeweiligen Abteilungsleiter und beachten Sie die allgemeinen Corona-Regeln des TGV

   
Badminton
Rudi-Sebold-Halle/TGV-Halle

Trainingsbetrieb startet ab 15.06.2020 mit allen Gruppen, vorerst nur Einzelspiel, kein Doppelspiel

Weitere Informationen 

Basketball
Dreifachturnhalle/Eichendorffhalle
 Die Eichendorffhalle wird für den Schulbetrieb benötigt und bleibt vorerst gesperrt.
Der Trainingsbetrieb in der Dreifachturnhalle startet ab 15.06.2020 mit Einschränkungen von Gruppengröße und Trainingszeit. Informationen erhalten Sie bei den Übungsleitern 
Dart
Dartraum auf dem TGV-Gelände
 Der Trainingsbetrieb startet ab 15.06.2020 mit trainingsrauminternen Regeln
Fitness- und Kraftsport
Kraftraum Dreifachturnhalle
Vormittagsgruppe startet ab 15.06.2020 in zwei Gruppen (Aufteilung zeitlich und alphabetisch)
Teilnehmer*innen wurden per Posteinwurf informiert.

Abendgruppen starten ab 15.06.2020 in zwei Gruppen nur mit telefonischer Anmeldung
Tel. 0931/950878, Mo.-Fr.  11.00-14.00 Uhr, AL Horst Lehrieder

Weitere Informationen zur Anmeldung

Gesundheitssport
Rudi-Sebold-Halle/Kleines Pfarrheim

Wirbelsäulengymnastik startet ab 15.06.2020 (max. 19 Personen/Gruppe)
Vormittag: 9.45-10.45 Uhr; Abend: 19.00-20.00 Uhr. Bitte telefonische Anmeldung unter Tel. 0931/93471, Freitag, 12.06.2020, 10.00-14.00 Uhr, AL Erhard Pietschmann 
Bei größerem Interesse folgt Aufteilung in jeweils 2 Gruppen im 14tägigen Wechsel.

Yoga-Stretching Atemtechnik
noch unklar

Orthopädie Kurse I und II
starten nach den Pfingstferien in der Rudi-Sebold-Halle/Freifläche 

Herzsport
Gruppe I (18.30 Uhr) Gruppe II (19.45 Uhr)
 , Treffpunkt  pünktlich am Parkplatz Tiramisu
Bitte telefonische Anmeldung bei ÜLin Hilde Kraus (Tel. 0931/91909)

Nordic-Walking
startet ab 15.06.2020.

Gymnastik & Step
Eichendorffhalle/Rudi-Sebold-Halle/Lehrschwimmbecken DFH

Die Eichendorffhalle wird für den Schulbetrieb benötigt und bleibt vorerst gesperrt.

Pilates startet ab 15.06.2020 (14tägig fortlaufend in 2 Gruppen nach alphabetischer Aufteilung)
Gruppe I (Nachnamen A – L, 15.06.2020)
Gruppe II (Nachnamen M – Z, 22.06.2020) fortlaufend

Vitalgymnastik
startet erst am 23.06.2020 (persönliche Benachrichtigung durch Übungsleitering Hilde Kraus)

Power-Aerobic
startet ab 15.06.2020

Aquafitness
startet ab 15.06.2020 mit reduzierten Gruppen (Aufteilung durch ÜLin Sabine Sastein)

Fitnesscocktail
startet ab 15.06.2020 mit beiden Gruppen (vormittags und abends)
(wird max. Teilnehmerzahl überschritten, erfolgt Gruppenteilung 14tägig)

Power-Step
entfällt, da Eichendorffhalle gesperrt.

Fit über 50
startet ab 15.06.2020.

Handball
TGV-Halle
 Gruppen starten ab 15.06.2020 nach Aufteilung durch den AL Reiner Sachse
Judo/Sambo

Rudi-Sebold-Halle

Der Trainingsbetrieb startet ab 15.06.2020 – kein Kontakttraining! Bitte Hinweise auf der TGV-Internetseite / Abteilung / Aktuelles beachten bzw. Informationen durch AL Sergej Hahn
Karate
Rudi-Sebold-Halle
Erwachsenengruppe startet ab 15.06.2020
Kindergruppe startet ab 30.06.2020 mit Benachrichtigung durch AL Thomas Igerst
Klettern
Dreifachturnhalle
 Der Trainingsbetrieb startet ab 15.06.2020 mit Einschränkungen von Gruppengröße und Trainingszeit. Informationen erhalten Sie bei den Übungsleitern bzw. AL Thomas Stölzner
Leichtathletik
Freisportanlage
Sportbetrieb läuft ab dem 15.06.2020 wieder normal – auch die Kindergruppen.
Taekwondo
Rudi-Sebold-Halle
Trainingsbetrieb startet ab 15.06.2020 in 2 Gruppen

Gruppe I: 17.00 – 18.00 Uhr, Gruppe II: 18.00-19.00 Uhr (max. 8 Teilnehmer*innen/Gruppe)

Mitglieder werden von ÜLin Isabell Lee über Einzelheiten informiert.

Tennis
Tennisplätze

 

Sportbetrieb läuft bereits
Tischtennis
Vitusturnhalle 
 Die Vitusturnhalle wird für den Schulbetrieb benötigt und bleibt vorerst gesperrt.
Turnen
Rudi-Sebold-Halle/Dreifachturnhalle/Eichendorffhalle
Die Eichendorffhalle wird für den Schulbetrieb benötigt und bleibt vorerst gesperrt.

Eltern und Kind-Turnen (beide Gruppen) sowie Spiele/Bewegung (beide Gruppen) können derzeit nicht angeboten werden, da Schutzmaßnahmen nicht eingehalten werden können.

Gerätturnen weiblich  (Informationen und Einteilung durch AL Jochen Hassel)

Gerätturnen männlich (Informationen und Einteilung durch ÜL Dr. Martin Korneli)

Volleyball
Eichendorffhalle/Rudi-Sebold-Halle
Die Eichendorffhalle wird für den Schulbetrieb benötigt und bleibt vorerst gesperrt.

Hobby Erwachsene (Doris Laug) Ersatzangebot; Freizeitgruppe (Bernd Janocha) Ersatzangebot;

Ersatzangebot für die Zeit der Beschränkungen und der Hallensperrung EDH:

Hobby Erwachsene - Doris Laug (mittwochs RSH) 20.00-21.00 Uhr, nur Techniktraining!

Freizeitgruppe - Manfred Roßner (freitags RSH);  19.30-20.30 Uhr, nur Techniktraining!

Freizeitgruppe - Bernd Janocha (freitags RSH);  20.30-21.30 Uhr, nur Techniktraining!

Kurse
TGV-Halle / Rudi-Sebold-Halle
Zumba  (TGV-Halle)
Neuer Kurs startet am 15.06.2020 (max. 20 Teilnehmer*innen) 
Bei Mehrinteresse 14tägig nach Aufteilung, ÜLin Carolin Schrader

Hip-Hop (Rudi-Sebold-Halle)
Neuer Kurs startet am 16.06.2020 (max. 20 Teilnehmer*innen) 
Bei Mehrinteresse 14tägig nach Aufteilung, ÜLin Judith Schuhmacher

Lebenslänglich fit (Rudi-Sebold-Halle)
Neuer Kurs startet am 18.06.2020 (max. 20 Teilnehmer*innen)
Bei Mehrinteresse 14tägig nach Aufteilung, ÜLin Barbara Weigl-Hausmayer

Sportabzeichen 2020 (Freisportanlage)
Abnahmetermine ab Dienstag, 16.06.2020
Weitere Informationen zum Sportabzeichen

 

Die TGV-Geschäftsstelle ist ab Montag, 15.06.2020 wieder für Sie da! 

 

Abschließende Bitte an alle Sporttreibenden!

  • Keine Teilnahme am Sportbetrieb mit Krankheitssymptomen bzw. vorherigem Kontakt zu Infizierten 
  • Mund- und Nasenschutz beim Kommen und Gehen
  • 1,5 m Abstandsregeln überall
  • max. Trainingszeit 60 min.
  • max. 20 Teilnehmerzahl/Trainingseinheit (sofern keine Reduzierung wegen Hallengröße)

 

Allen viel Spaß beim Start in den Sportbetrieb!

Halten Sie sich fit und bleiben Sie gesund!

Ruth Lehrieder, Vorstand Sport

Allgemeine Corona-Regeln des TGV-Sportbetriebes in allen Veitshöchheimer Hallen ab Montag, 15. Juni 2020

   
Eichendorff-Sporthalle

bleibt wegen Schulbedarfs voraussichtlich bis zu den Sommerferien geschlossen.

Vitus-Sporthalle

bleibt wegen Schulbedarfs voraussichtlich bis zu den Sommerferien geschlossen.

Dreifachturnhalle (DFH), Rudi-Sebold-Halle (RSH) und TGV-Halle (TGV)

werden nach den Pfingstferien, ab Montag, 15.06.2020, wieder geöffnet.

Die TGV-Geschäftsstelle bleibt geschlossen (wie bisher telefonisch/per Mail erreichbar)

Personen, die zeitnah Kontakt zu Corona-Fällen hatten bzw. Corona-Krankheitssymptome aufweisen, sind vom Trainingsbetrieb ausgeschlossen!

DFH:               Zutritt nur über Haupteingang/Verlassen über Notausgang (wenn möglich)

                        sonst zurück über Haupteingang

                        Übungsleiter*in sorgt für geschlossene Notausgangstür

RSH/TGV:     Zutritt über Haupteingang/Verlassen über Notausgang 

                        (RSH-Richtung Wald; TGV-Richtung Parkplatz; RSH/A über Haupteingang

                        Übungsleiter*in sorgt für geschlossene Notausgangstür

           

Alle Hallen:    Beim Kommen und Gehen sowie zum Toilettenbesuch besteht Maskenpflicht

                        Während des Trainingsbetriebs – Maskenschutz freiwillig                     

Keine Treffen/Ansammlungen der Eltern beim Bringen und Abholen

                        Keine Gesprächsrunden während des Sportbetriebs

                        Die Abstandsregel (1,5 m) gilt generell überall

                        Duschen, Umkleiden und Gemeinschaftsräume bleiben geschlossen

                       

DFH:               Toilette nach Treppenabgang (Teil A-Kletterwand) ist geöffnet

RSH/TGV:     Toilette im Gang Geschäftsstelle ist geöffnet

Bitte Hygienepflicht beachten wie vor und in den Toiletten beschrieben

Alle Hallen:    Jeder Trainingsbetrieb ist auf 60 Minuten begrenzt.

                        Bitte pünktlich (incl. Geräteabbau) aufhören, damit kein Stau entsteht

                        Teilnehmerlisten/Trainingseinheit sind Pflicht

                        (werden in der Geschäftsstelle 4 Wochen archiviert – bitte dort abgeben)

                        Trainingsbetrieb über 20 Teilnehmer*innen wird geteilt (teilw. 14tägig)

                        Luftaustausch wird durch die Hausmeister nach Möglichkeiten optimiert

Bitte auch während des Trainingsbetriebs Fenster öffnen

DFH:               Im Kraftraum besteht Handtuchpflicht bei Gerätenutzung

                        Desinfektionsmittel für Geräte (bitte dazu Hausmeister kontaktieren)

                        (bitte mit Bedacht benutzen, um Schädigungen an Oberflächen zu vermeiden)
RSH/TGV:     Desinfektionsmittel steht in den Materialräumen bereit

(bitte mit Bedacht benutzen, um Schädigungen an Oberflächen zu vermeiden)

 

Download des Hygienekonzepts

Informationen für die TGV-Kraftsport-Abendgruppe aufgrund der Corona-Pandemie

 Seit 15.03.2020 ist der Kraftraum wegen des Covid-19-Virus geschlossen. Nach der Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration und des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege vom 29.05.2020 dürfen Fitnessstudios unter bestimmten Auflagen ab 08.06.2020 wieder öffnen. Nach Rücksprache mit der Gemeinde wird die Dreifachturnhalle mit Kraftraum zum 15.06.2020 (nach den Pfingstferien) unter Einhaltung nachfolgender Regeln für einen eingeschränkten Sportbetrieb wieder geöffnet.

Weiterlesen

Informationen für die TGV-Kraftsport-Vormittagsgruppe aufgrund der Corona-Pandemie

Seit 15.03.2020 ist der Kraftraum wegen des Covid-19-Virus geschlossen. Nach der Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration und des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege vom 29.05.2020 dürfen Fitnessstudios unter bestimmten Auflagen ab 08.06.2020 wieder öffnen. Nach Rücksprache mit der Gemeinde wird die Dreifachturnhalle mit Kraftraum zum 15.06.2020 (nach den Pfingstferien) unter Einhaltung nachfolgender Regeln für einen eingeschränkten Sportbetrieb wieder geöffnet.

Weiterlesen

Liebe Mitglieder, liebe Sportfreunde, endlich ist es so weit....

... wir fahren den Sportbetrieb ab dem 15. Juni (nach den Pfingstferien) schrittweise wieder hoch! Hygiene- und Durchführungskonzepte werden derzeit von allen Abteilungen und Übungsleiter*innen nach Vorgaben der Verbände erstellt. Für den Sportbetrieb in den Gemeindehallen gilt, dass wir erst über eine Aufnahme des Trainingsbetriebs informieren können, wenn die entsprechenden Konzepte seitens der Gemeinde genehmigt sind.

Weiterlesen

Turnerinnen und Turner starten wieder ins Training

Ab Montag, den 25. Mai startet die Turnabteilung mit einem Teil ihrer Wettkampfgruppen auf der Grünfläche vor der Rudi-Sebold-Halle in ihr Outdoortraining.

Um das Training in Kleingruppen (pro Trainer vier Turnerinnen/Turner - zwei Trainer und somit acht Turnerinnen/Turner gleichzeitig sind genehmigt) durchführen zu können, müssen wir uns strikt an folgende Regeln halten:

1. Kinder kommen fertig umgezogen (Umkleide/Duschen bleiben geschlossen).

2. Eltern begleiten ihre KInder nicht bis zur Halle. Bitte am Parklplatz rauslassen und auch dort am Trainingsende wieder einsammeln.

3. Keine Treffen/Ansammlungen der Eltern beim Bringen und Abholen.

4. Wenn möglich eigenes Desinfektionsmittel mitbringen. Erleichtert uns die Nutzung und Reinigung der Geräte immens. Denn dann können die Kinder sich direkt vor Beginn des Trainings ihre Hände und Füße desinfizieren und auch während des Training können wir situationsbedingt handeln.

5. Toilettennutzung ist in der Tennishalle am Parklplatz möglich. Dort gibt es auch im Eingangsbereich einen Spender für Desinfektionsmittel. Zum Desinfizieren der Toillettenbrille oder anderer sanitärer Gegenstände bitte Sagrotantücher oder ähnliches mitbringen. Toiletten werden täglich gereinigt.

6. Es werden keine Übungen mit Hilfestellung oder Körperkontakt durchgeführt.

7. Es gilt die allgemeine Abstandsregel von mind. 1,50m zwischen allen Teilnehmern der Trainingseinheit.

8. Auf- und Abbau werden nur von den Trainern übernommen.

9. Es müssen Namenslisten geführt werden: Welches Kind mit Name, Adresse und Telefonnummer, wann und wie lange bei welchem Trainer trainiert hat.

10. Pausen zwischen den einzelnen Gruppen und ihren Trainingseinheiten von ca. 15. Min., damit sich nicht zwei Gruppen direkt ablösen.


Um weitere Informationen und genaue Trainingszeiten der einzelnen Gruppen zu erfahren, bitte bei den jeweiligen Trainern nachfragen.

Bayerischer Turnverband - Aktuelles zum Coronavirus

Deutscher Turnerbund - Aktuelles zum Coronavirus

 

Neues aus dem Kraftraum trotz Corona

Seit 14.03.2020 ist der Kraftraum wegen der Corona-Krise geschlossen. Wir können zwar nicht trainieren, positive Veränderungen gab es trotzdem. Am Dienstag, 19.05.2020, wurde eine hochwertige Klimmzug-/Dipmaschine von der Fa. Schnell geliefert. Die Maschine hat ein Gesamtgewicht von 320kg und die Maße 193x74x210cm. Zusätzlich wurden ein gebrauchter Seilzug und eine gebrauchte Pull-Over-Maschine, beides neuwertig und von der Fa. Schnell, vom TSV Thüngersheim angeschafft.

Herzlichen Dank an die Gemeinde Veitshöchheim für die großzügige Modernisierung des Kraftraumes!


Hoffentlich können wir auch bald an den neuen Maschinen trainieren. In NRW haben Fitness-Studios schon wieder geöffnet. Von den Verbänden wird alles versucht, dass das auch in Bayern bald wieder möglich ist, natürlich mit den entsprechenden Regeln, die rechtzeitig vorher veröffentlicht werden.

Update Sportbetrieb…

Die Turngemeinde startet mit vorsichtigen Schritten in den Sportbetrieb…


Maßgebend hierfür sind die aktuelle Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die Handlungsempfehlungen des Bayerischen Landessportverbandes mit seinen angeschlossenen Sportfachverbänden sowie die Schutzmaßnahmen der Gemeinde Veitshöchheim.
Aktuelle Informationen erhalten Sie über die TGV-Internetseite und die jeweiligen Abteilungsseiten oder telefonisch auch über unsere Geschäftsstelle. Bitte wenden Sie sich mit Fragen jederzeit gerne an unsere Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter. Die Kontaktdaten finden Sie auf der TGV-Internetseite: www.tgv.de

Weiterlesen

Sporthallen weiterhin geschlossen: Trainingsbetrieb bleibt ausgesetzt

Ein wenig Geduld brauchen wir noch... unsere Sporthallen müssen bis mindestens 17.05.2020 weiterhin geschlossen bleiben, für die Zeit danach warten wir noch auf die Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung. Wir arbeiten bereits jetzt mit Hochdruck an einem Konzept, wie unser Trainingsbetrieb wieder aufgenommen kann, sobald dies vom Gesetzgeber erlaubt wird. Im Wesentlichen orientieren wir uns hierbei an einer Handreichung des Deutschen Badmintonverbandes. Alle wichtigen Neuigkeiten und wann konkret wir wieder ins Training starten können, werden sobald wie möglich an dieser Stelle veröffentlicht. /MN.