• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

Alle Beiträge der Abteilung Basketball

Regionalliga-Mannschaft gewinnt auch in Leipzig

Ein ganz schweres und zu jedem Zeitpunkt offenes Spiel konnten unsere Korbjäger am Samstag bei den Uni Riesen aus Sachsen für sich entscheiden. Am Ende war es die starke Defense, die den knappen 58 zu 55 Auswärtserfolg sicherte. Die Gastgeber, die noch kurz vor Schluss die Chance hatten, den Spielstand auszugleichen, konnten gegen die druckvolle Verteidigungsarbeit keinen offenen Wurf mehr herausspielen und so konnte der siebte Sieg im siebten Spiel gefeiert werden.
Damit sind die Veitshöchheimer weiterhin ungeschlagener Tabellenführer und das Überraschungsteam der 2. Regionalliga.

Weiterlesen

Veitshöchheim siegt im Regionalligaderby

Es war tolle Werbung für den Basketball in Veitshöchheim. Die Dreifachhalle war mit 350 Zuschauern so gut gefüllt wie noch nie und von Beginn an zeigten die beiden Teams, dass sie unbedingt die Punkte mitnehmen wollten.
Nach einem konzentrierten Start konnte sich der Tabellenführer aus Veitshöchheim recht früh mit zehn Punkten absetzen, doch die Umstellung der TG Würzburg auf eine aggressive Ganzfeldverteidigung trug Früchte und so ging es Kopf an Kopf in die Viertelpause.

Weiterlesen

Derbytime am Samstag

Am Samstag, den 26.10. heißt es ab 19 Uhr: 40 Minuten bedingungsloser Einsatz! Der aktuelle Tabellenführer aus Veitshöchheim empfängt die TG Würzburg Tropics. Nach einem bisher holprigen Saisonverlauf weisen die Gäste ein ausgeglichenes Punktekonto auf, sind aber mit Sicherheit ein Gegner auf absoluter Augenhöhe! Das Team aus Veits fiebert seit Wochen diesem Aufeinandertreffen entgegen und nach dem erfolgreichen Auftritt in Chemnitz gilt es ab jetzt, sich optimal auf die Tropischen vorzubereiten!

Weiterlesen

Arbeitssieg gegen Bamberg

Am Ende steht ein glanzloser 75 zu 66 Erfolg gegen weiterhin sieglose Oberfranken. Das Team der TG SPRINTIS Veitshöchheim verteidigt damit die Tabellenführung, wird sich allerdings in den kommenden Partien wieder steigern müssen, um die weiße Weste weiterhin zu bewahren.

Weiterlesen

Tabellenführer Veitshöchheim empfängt Bamberg

Kaum einer hätte wohl vor Beginn der Spielzeit gedacht, dass die TG SPRINTIS Veitshöchheim nach drei Spieltagen die Liga anführen würde. Doch der letztjährige Meister der Bayernliga und damit Neuling in Deutschlands zweithöchster Amateurklasse überzeugte bisher und geht auch am Samstag gegen die noch sieglosen Oberfranken als Favorit in die Partie.

Weiterlesen

Veitshöchheim schlägt auch DJK Neustadt a. d. Waldnaab

Mit einem guten Auftritt sichern sich die Jungs der TG SPRINTIS Veitshöchheim den dritten Saisonsieg. Nachdem kurzfristig mit Ben Kitatu und Chris Kroll noch zwei wichtige inside-Spieler ausfielen, waren die Vorzeichen gegen komplett angereiste Oberpfälzer nicht optimal. Veits kam glücklicherweise gut ins Spiel und konnte schnell mit 10 Punkten in Führung gehen. Obwohl es den Gästen immer wieder gelang, auf Schlagdistanz zu bleiben, behielten die Hausherren stets die Nerven und gaben die Führung nie ab. Besonders hervorzuheben ist abermals die starke mannschaftliche Geschlossenheit und das ausgeglichene Scoring.Vielen Dank an alle, die da waren und uns unterstützt haben!
Einsatz von Henneberger (22 Punkte), Gabold (17), Hackenesch (13), Menna (8), Uwabor (8), Javernik (7), Shanneik (3), Wucherer (2), Biemüller

Let's go Veits!

Neustadt a.d. Waldnaab zu Gast in Veitshöchheim

Am Samstag um 19 Uhr empfängt die TG SPRINTIS Veitshöchheim das Team der DJK Neustadt. Die Gäste aus der Oberpfalz haben sich in den letzten Jahren in der Regionalliga etabliert und ließen am ersten Spieltag mit einem Heimsieg gegen das Topteam aus Bayreuth aufhorchen. Für unsere Heimfünf gilt es, mit dem dritten Sieg im dritten Spiel endgültig in der neuen Liga anzukommen und die bereits erspielte, gute Position weiter zu festigen. Spielertrainer Christian Gabold wird voraussichtlich auf einen beinahe kompletten Kader zurückgreifen können und die Jungs sind heiß, attraktiven, schnellen und vor allem erfolgreichen Basketball zu zeigen. Die Gäste stellen eine starke Mannschaft, aus der US-Amerikaner Aaron Scott, sowie die Neustädter Dauerbrenner Tobias Merkl und Jonas Meissner hervorzuheben sind. Die TGV-Korbjäger hoffen bei dieser schweren Aufgabe auf zahlreiche Unterstützung von den Zuschauerrängen. Kommt vorbei und genießt hochklassigen Basketball in der Dreifachhalle. Wie gewohnt ist für leckere Speisen und Getränke gesorgt und der Eintritt ist natürlich frei. Bereits den ganzen Tag über gibt es am Samstag Basketball in der. Dreifachhalle zu sehen. Den Anfang machen die Kleinsten der U8 bereits um 11 Uhr. Danach folgen die Spiele der U10 und der dritten Herrenmannschaft.
Let's go Veits!

78:80-Sieg: Verrücktes Comeback in Litzendorf

Mit 17 Punkten Rückstand ging die TG SPRINTIS Veitshöchheim in Litzendorf ins letzte Viertel! Vollkommen verdient! Die Hausherren hatten zuvor in allen drei Spielabschnitten überzeugt und vor allem in der Anfangsphase traumwandlerisch sicher aus allen Lagen getroffen. Die Gäste aus Veits hingegen zeigten große Schwächen in der Defensivarbeit und spielten offensiv einfallslos und eindimensional. In den zehn Schlussminuten zeigte der Aufsteiger allerdings Charakter!

Weiterlesen

Regionalliga: Saisonauftakt geglückt

20190922113436 4af9c78b meEinen letztlich ungefährdeten 69 zu 45 Heimsieg konnte am Samstag das Team der TG SPRINTIS Veitshöchheim gegen GGZ Zwickau einfahren. Die komplett angereisten Gäste hielten die erste Halbzeit offen, konnten sogar zwischenzeitlich mit fünf Punkten in Führung gehen, glücklicherweise gelang es den Hausherren, durch einen kurzen Zwischenspurt mit 28 zu 24 in die Halbzeitpause zu gehen. Das Ergebnis der ersten 20 Minuten spiegelt hier auch die Partie wieder. Offensiv geprägt von vielen Fehlwürfen, die allerdings auch der recht guten Abwehrarbeit geschuldet waren, bekamen die 120 Zuschauer, darunter wieder viele Kinder, nur wenige Körbe zu sehen.
In der zweiten Hälfte gingen die Veitshöchheimer Korbjäger konzentrierter und auch lockerer zu Werke. Der defensive Druck wurde aufrechterhalten und im Angriff konnten einige sehenswerte Treffer erspielt werden. Punkte für Punkt setzte man sich so von Zwickau ab und gut 7 Minuten vor dem Ende war die Partie entschieden. Positiv zu bemerken bleibt das sehr ausgeglichene Scoring und die gute Rollenerfüllung des Heimteams. Alle zehn Spieler kamen zum Einsatz und leisteten ihren Beitrag. Weiter geht's am kommenden Samstag mit dem ersten Auswärtsspiel in Litzendorf.
Bild: Elmar Hiller

Basketball-Regionalliga in Veits: Eine Premiere.

Gut zweieinhalb Jahre sind vergangen, seit die Idee reifte, hochklassigen Amateursport in Veitshöchheim zu realisieren. Nach zwei Aufstiegen in Folge ist das damals ausgegebene Ziel, die zweite Regionalliga jetzt erreicht. Die neue Liga, die natürlich neben dem Sportlichen vor allem organisatorisch neue Herausforderungen bereithält, hat sich in den letzten Jahren zu einer Spielklasse entwickelt, in der bei vielen Teams bereits in professionellen Strukturen gearbeitet wird. Importspieler und junge nationale Toptalente sind keine Seltenheit und unterstreichen die Qualität der Liga. Für Veitshöchheim wird es eine Saison werden, in der es gilt, sich auf dem neuen Niveau zu etablieren und außerdem junge Spieler an dieses heranzuführen. Der Kader ist breit aufgestellt und verfügt über viel Erfahrung auf hohem Niveau.

Weiterlesen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung