• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

Unterfränkische Meisterschaft im Bankdrücken und KDK Classic 2020

Am Sonntag, 08.03.2020, fanden in der Winzergemeinde Randersacker die Unterfränkischen Meisterschaften im Bankdrücken und KDK Classic 2020 statt. Es nahmen Wettkämpfer von Powerlifting Würzburg e.V., Kraftmühle Würzburg, Kraftsportfreunde Würzburg, ETSV Würzburg, der SG Randersacker und die TG Veitshöchheim teil. Die Kraftsportabteilung der TGV hatte zu dieser Meisterschaft 5 Wettkämpfer gemeldet.

In der Gruppe 1, Newcomer und Jugend, waren Cedrig Haug und der amtierende Deutsche Meister, Janes Schiller, an der Hantel.
Cedrig, natürlich etwas nervös bei seinen ersten Wettkampf, begann mit 95 kg, die er sicher in die Wertung einbringen konnte. Er steigerte dann auf 100 kg im zweiten und dritten Versuch, was aber dann doch für ihn zu viel war. Sein nächstes Ziel ist die Bayerische Meisterschaft.
Janes begann mit 125 kg, scheiterte leider beim ersten Versuch. Beim Zweiten zeigte er allerdings, dass 125 kg für ihn kein Problem sind. Dann wollte er seine persönliche Bestleistung verbessern und lies 130kg auflegen. Selbstbewusst und sicher gelang ihm das. Damit konnte er eindrucksvoll unterstreichen, dass er der amtierende Deutsche Meister ist.


In der Gruppe 2 gingen die Senioren an die Hantel. Vlad, in der AK1 bis 59 kg, begann mit 70 kg, steigerte dann auf 72,5 kg und scheiterte dann leider an 75 kg. Zwei gültige Versuche reichten zum Meistertitel in seiner Klasse. Norbert, in der AK4 bis 93 kg, begann mit 100 kg, erhöhte dann auf 105 kg und auch 110 kg im 3. Versuch waren für ihn nicht zu schwer. Somit wurde auch er Unterfränkischer Meister 2020. 


An der Unterfränkischen Meisterschaft im Kraftdreikampf Classic nahm Oliver bei den Aktiven bis 93 kg teil. Bei der Kniebeuge konnte Oliver 170 kg und 175 kg in die Wertung bringen. Beim Bankdrücken hatte er nur einen gültigen Versuch mit 130 kg. Beim Kreuzheben gelangen ihm mit 210 kg, 220 kg und 230 kg drei gültige Versuche. Damit wurde er Unterfränkischer Meister im KDK Classic 2020.


Somit konnten alle Athleten der TG Veitshöchheim als Unterfränkische Meister den Wettkampf beenden. Bleibt noch zu erwähnen, dass die SG Randersacker den Wettkampf wieder perfekt organisiert hatte und souverän durchführte.