• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Hallo liebe Leichtathleten,

endlich kann das Leichtathletik Training wieder losgehen, allerdings unter bestimmten Sicherheits- und Hygieneaspekten.

Gemäß der vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) vom 5. Mai 2020 wurde Folgendes festgelegt:

  • 9 Sport

(1) 1Der Betrieb von Sporthallen, Sportplätzen, Sportanlagen und Sporteinrichtungen und deren Nutzung sind grundsätzlich untersagt. 2Der Trainingsbetrieb von Individualsportarten im Breiten- und Freizeitbereich kann unter Einhaltung der folgenden Voraussetzungen aufgenommen werden:

1. Ausübung an der frischen Luft im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder in Reithallen,

2. Einhaltung der Beschränkungen nach § 1 Abs. 1,

3. Ausübung allein oder in kleinen Gruppen von bis zu fünf Personen,

4. kontaktfreie Durchführung,

5. keine Nutzung von Umkleidekabinen,

6. konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten,

7. keine Nutzung der Nassbereiche, die Öffnung von gesonderten WC-Anlagen ist jedoch möglich,

8. Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen,

9. keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den Sportstätten; Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen oder zurückzustellen, ist zulässig,

10.keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen durch die Aufnahme des Trainingsbetriebes und

11.keine Zuschauer.

 

Unter folgendem Link sind die Richtlinien für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs nach den Regeln des BLV (Bayerischen Leichtathletikverbandes) nachzulesen und dann natürlich auch einzuhalten:

https://www.blv-sport.de/index.php?id=377&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3525&cHash=2297652f6e5fb3b2ec71f445ded1eb3c

Für unsere Abteilung heißt dies:

Für das Kindertraining ist wichtig, daß ein Sicherheitsabstand von 1,5m von den Kindern eingehalten wird. Das bedeutet, wir werden auch keine Spiele machen können, sondern lediglich Lauf-, Sprint und Sprungübungen auf dem Platz draußen machen.

Verschiedene Trainingszeiten werden angeboten, allerdings dürfen laut Vorschrift immer nur 4 Kinder pro ein Trainer trainieren.

Das bedeutet es können maximal 8 Kinder zum Training kommen. Donnerstags bietet Katharina Schmitt weiterhin 2 Gruppen an, von 16-17 Uhr und einmal von 17-18 Uhr.

Bei großem Andrang bietet sie auch montags Training an. Hier auch wieder 2 Gruppen jeweils von 16-17 Uhr und eine Gruppe von 17-18 Uhr.

Wichtig ist auch noch, dass sie  Name, Adresse und Telefonnummer ihres Kindes mitschicken, weil wir alles in eine Liste eintragen müssen, um im Falle einer Infektion die Infektionskette nachverfolgen zu können.

Für die Jugendlichen wird unter den gleichen Richtlinien trainiert, am Montag und Donnerstag jeweils ab 18 bis 19.30 und 19.30 bis 21 Uhr in 5er Gruppen.

Dringend notwendig ist ein stets eine Voranmeldung unter an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf das Training, auch wenn es erstmal nur eingeschränkt möglich ist!