• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

Alle Beiträge der TGV

Bayer. Staatsministerium untersagt Hallenöffnung - leider noch kein Indoorsport möglich!

Liebe Mitglieder, liebe Sportfreunde,

leider erreichte uns heute Nachmittag über das Landratsamt Würzburg und die Gemeinde Veitshöchheim die Mitteilung, dass die geplante Hallenöffnung für kommenden Montag vom Bayerischen Staatsministerium kurzfristig gestoppt wurde. Steigende Infektionszahlen gaben wohl den Ausschlag. Alle Bemühungen unserer Abteilungen, zumindest einen eingeschränkten Sportbetrieb möglich zu machen, sind nun leider hinfällig.

Trotzdem hoffen wir weiter auf einen baldigen Start in den Sportbetrieb und werden sofort informieren, wenn es losgeht. Bis dahin wünschen wir allen Sportlerinnen und Sportlern ein frohes Osterfest - bleiben Sie alle gesund!

Ruth Lehrieder
im Namen des Gesamtvorstandes

Die Turngemeinde steht in den Startlöchern…

Mit den von der Politik aktuell beschlossenen Lockerungen im Sport steigen die Möglichkeiten für einen Start in den Trainingsbetrieb. Abzuwarten ist jedoch die neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die sicherlich Anfang kommender Woche veröffentlicht werden wird. Vorerst beginnen wir – sofern die Infektionszahlen für den Landkreis stabil bleiben – mit wenigen Gruppen im Außenbereich schon ab Ende nächster Woche. Sobald konkrete Öffnungspläne zur Verfügung stehen, informieren wir regelmäßig über weitere Schritte, selbstverständlich auch über die TGV-Internetseite.

Unsere Geschäftsstellendamen, Eva Schif und Christine Küffner, beantworten zudem alle Fragen und beraten gerne rund um den Sportbetrieb, Tel. 91598, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Tun wir gemeinsam alles dafür, dass sich die Infektionszahlen in die richtige Richtung bewegen, dann werden wir bald wieder Spaß haben – in allen Hallen und auf den Freiplätzen! 


Ruth Lehrieder, TGV

Mitgliedsbeiträge – das finanzielle Herzstück eines jeden Vereins…

Beitragseinzug 2021 – Fixkosten des Vereins
Der nächste Beitragseinzug steht in diesen Tagen an – der Sportbetrieb jedoch steht noch immer still. Dennoch bilden gerade in diesen schwierigen Zeiten die Mitgliedsbeiträge das Herzstück eines jeden Vereins. Die Mitgliedsbeiträge sind das einzige finanzielle Volumen, welches die Vereine am Leben hält. Fixkosten wie Verbandsbeiträge, Unterhaltung der Sportstätten, Personalkosten, Versicherungsbeiträge, Kosten für Onlinefortbildungen für Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Geräteservicekosten, Bedienung der Darlehen zur Dachsanierung, Rücklagenbildung, Reparaturkosten usw. lassen keinerlei Aufschub zu. Insofern tragen die Mitgliedsbeiträge vor allem maßgeblich dazu bei, den satzungsgemäßen Vereinszweck zu erfüllen und damit den gemeinnützigen Vereinszielen gerecht zu werden, auch wenn der Sportbetrieb ruht. Für den im vergangenen Oktober neu gewählten Vorstand ist diese Gesamtsituation eine große Belastung aber zugleich auch Ansporn, diese enorme Herausforderung gut zu meistern.

Mitgliederverständnis und Mitgliederverantwortung
Wir bitten alle Mitglieder nochmals ganz eindringlich um großes Verständnis, dass wir aus den oben genannten Gründen weder auf den Einzug der Mitgliedsbeiträge verzichten noch Beiträge zurückerstatten können. Vielmehr ist es uns ein Herzensanliegen, dass alle Mitglieder weiter mithelfen, gemeinsam mit uns Verantwortung tragen, damit die TGV die Pandemie gut übersteht. Nur so wird es möglich sein, dass die TGV bald wieder als attraktiver und vielseitiger „Sportlieferant“ uneingeschränkt zur Verfügung stehen kann. Das ist unser großes Ziel, was wir nur mit Ihrer Unterstützung, liebe Mitglieder, erreichen können…

Hoffnung und Dank
Die Infektionszahlen sinken, die Hoffnung wächst – auch für eine baldige Öffnung des Sportbetriebs. Wir stehen für Sie in den Startlöchern – danke für alle Unterstützung!!!

Ruth Lehrieder
im Namen des TGV-Vorstandes

Vorschau auf 2021

Liebe Sportfreunde, liebe Mitglieder,

das Sportjahr 2021 liegt nach außen hin weiter brach, dennoch werden im Hintergrund die Vereinsmechanismen durchgehend am Laufen gehalten und alle Vorbereitungen getroffen, kurzfristig den Sportbetrieb hochfahren zu können. Bewährte Hygienekonzepte, mit denen wir sicherlich noch länger leben müssen, stehen, die Hallen sind betriebsbereit. Vorstand und Mitarbeiterteam tun alles, um kurzfristige Entscheidungen der Politik spontan umsetzen zu können. Auch werden wir weiterhin auf die uneingeschränkte Unterstützung der Gemeinde zählen dürfen, wofür wir sehr dankbar sind.

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich nochmals bei allen Mitgliedern, die uns auch in sehr schwierigen Zeiten die Treue halten und sich nun mit uns den täglichen Sportbetrieb herbeisehnen. Die Austrittszahlen 2020 weisen kaum Veränderung zu 2019 auf. Worauf wir im laufenden Jahr großes Augenmerk legen werden, ist die Gewinnung neuer Mitglieder. Hier gab es im vergangenen Jahr aufgrund langen Sportausfalls doch nur sehr geringe Zuwachszahlen. Mit einem attraktiven Sportbetrieb, vielleicht auch mit dem ein oder anderen neuen Angebot und einer breit angelegten Öffentlichkeitsarbeit wollen wir die Stabilität im Mitgliedergeschehen wieder herstellen und ausbauen.

Sobald vereinsinterne Versammlungen wieder möglich sind, werden wir diese einberufen und über wichtige Schritte und Aufgaben für die kommenden Monate informieren und gemeinsam mit den Gremienmitgliedern Prioritäten festlegen und entscheiden.

Ich freue mich schon heute auf unsere motivierten Übungsleiterinnen und Übungsleiter und natürlich auf Sie, liebe Mitglieder – hoffen wir auf ein baldiges Wiedersehen!

Im Namen des gesamten Vorstandes
Ruth Lehrieder

 

 

Schließung des gesamten Sportbetriebes ab Montag, 2. November 2020

Liebe Abteilungsleiterinnen,
liebe Abteilungsleiter,

nach den Vorgaben der Bundesregierung am gestrigen Tage, erfolgte heute die Meldung des BLSV mit folgendem Wortlaut:

"Ab dem 02.11.2020 ist der Sport- und Trainingsbetrieb sowie der Wettkampfbetrieb bis Ende November einzustellen. Das Vereinsgelände ist für die Ausübung des Sports zu schließen. Vereine dürfen also nicht mehr trainieren." (Bei Fragen zum Wettkampfbetrieb sind die jeweiligen Sportfachverbände zu befragen, da hier je nach Sportart unterschiedliche Regelungen gelten).

Für den Sportbetrieb der TGV gilt somit:
Schließung des gesamten Sportgeländes
ab Montag, 02.11.2020 - bis Ende des Monats (vrs. bis Montag, 30.11.2020)
- Doppeltennishalle/Freiplätze
- TGV-Halle
- Rudi-Sebold-Halle
- Gemeinschaftsraum
- Dartraum
- Geschäftsstelle (zu den Öffnungszeiten nur telefonisch erreichbar)

Selbstverständlich ist der Sportbetrieb in angemieteten Hallen/Räumen ebenfalls einzustellen:
- Pfarrsaal der Kuratie
- Dreifachturnhalle
- Kraftraum
- Lehrschwimmbecken
- Freisportanlage
- Eichendorffhalle
- Vitusturnhalle

Sollten in den nächsten Tagen durch die Bayerische Landesregierung bzw. Landratsamt und Gemeinde ergänzende Meldungen eintreffen, werden wir diese nachmelden.

Bitte informiert umgehend Eure Übungsleiterinnen und Übungsleiter - soweit möglich - bitte auch Eure Sportlerinnen und Sportler!

Wir informieren weiterhin über
- TGV-Internetseite
- Veitshöchheim blog
- Veitshöchheim aktuell (Ausgabe Mo., 09.11.2020)

Hoffen wir, dass die getroffenen Maßnahmen greifen und wir Anfang Dezember wieder trainieren dürfen!
Herzliche Grüße
Ruth

Sachstand: Dreifachturnhalle

Nach Rücksprache mit dem zuständigen Sachbearbeiter der Gemeinde zum Sanierungsstand in der Dreifachturnhalle kann ich heute folgende Mitteilung machen:

Die neue Beleuchtung in allen drei Hallenteilen der Dreifachhalle ist angebracht, die Verbindung zur vorhandenen Notbeleuchtung funktioniert derzeit teilweise nicht. Eine Behebung dieses Mangels im Laufe dieser Woche kann leider nicht zugesagt werden. Deshalb gilt vorerst:

Freigabe aller drei Hallenteile für den Trainingsbetrieb ab Montag, 19. Oktober 2020.

Keine Freigabe für den Spielbetrieb am Wochenende 17./18. Oktober 2020.

Das aktuelle Rahmen-Hygienekonzept der Gemeinde finden Sie hier.

Delegiertenversammlung 15.10.2020 - Aufruf zur Kandidatur für 5. Vorstandsressort

Sport ist aktuell wieder mit einem umfangreichen Angebot möglich, weil unsere Übungsleiter*innen, Ableitungsleitungen und Vorstand Sport sich außerordentlich dafür eingebracht haben. Ihnen gilt zunächst unser besonderer Dank!

Zur Delegiertenversammlung am 15.10.2020 um 19 Uhr – Rudi-Sebold-Hallemit mit regulärer Vorstandswahl laden wir herzlich ein!

 

Weiterlesen

TGV gedenkt Erich Steppert

Noch im NoErich Steppert 95vember 2019 konnte die Turngemeinde den am 15. September verstorbenen ehemaligen Bürgermeister von Veitshöchheim ehren für seine 60-jährige Mitgliedschaft.

Dankbar ist der Verein für diese Vereinstreue und vielfältige Förderungen. Hervorzuheben ist der Bau des Sportzentrums. Unter Verantwortung von Erich Steppert hatte die Gemeinde 1980 der TGV rund 9000 m² Grund im Erbbaurecht überlassen. Bereits 1981 konnten Sporthalle, Tennishalle (heute Rudi-Sebold-Halle), Gaststätte und Vereinsräume eingeweiht werden. Die Finanzierung hatte Steppert als Bürgermeister ermöglicht durch den Abkauf von Grundstücken im Gebiet „Hofellern Nord“. Nach schwierigen Diskussionen und Planungen hatte sich die TGV von diesem Eigentum getrennt.

Die TGV trauert um ihr verdientes Mitglied. Viele Mitglieder werden sicher später persönlich am Grab Abschied nehmen, nachdem „Corona“ die Teilnahme an der Beerdigung begrenzt.

Für den Vorstand
Wolfgang Diedering
Vorstand Verwaltung (Vorsitzender)

Bild Quellen: Dieter Gürz

Aktuelle Mitteilung zum Sportbeginn 2020/2021 - Stand 30.8.2020

Liebe Mitglieder, liebe Sportfreunde,

mit Schreiben vom 26. August 2020 informierte die Gemeinde darüber, dass sowohl die Dreifachturnhalle als auch die Freisportanlage zum Schuljahresbeginn weiterhin nicht zur Verfügung stehen. Die Verzögerung bei den Sanierungsarbeiten dauert wie folgt an:

Dreifachturnhalle: voraussichtlich gesperrt bis 19. Oktober 2020
Freisportanlage: voraussichtlich gesperrt bis 13. September 2020

Dies betrifft folgende Sportbereiche:
Basketball
Klettern
Leichtathletik
Turnen (teilweise)

Der nächste Abnahmetermin auf der Freisportanlage für das Deutsche Sportabzeichen, Dienstag, 08.09.2020, kann - wie bereits veröffentlicht -stattfinden.

Die Freigabe der Eichendorffhalle und der Vitusturnhalle für den Sportbetrieb zum Schulbeginn ist weiterhin offen. Wir bitten Sie, in den nächsten Tagen und Wochen regelmäßig die „TGV-Internetseite“ (www.tgveitshoechheim.de - gelber Balken auf der Startseite) bzw. „Veitshöchheim blog“ zu lesen. Gerne geben wir Ihnen auch telefonisch Auskunft: TGV-Geschäftsstelle: 0931/91598.

Wir alle hoffen dennoch auf einen guten Start in die neue Saison und danken Ihnen schon heute ganz herzlich für Ihr Verständnis zu allen Einschränkungen!
Ruth Lehrieder, Vorstand Sport
TG Veitshöchheim

Informationen zum Sportbetrieb (ab Dienstag, 08.09.2020)

Aktuelle Informationen zum Sportbeginn 2020 / 2021

TGV-Sportprogramm 2020/2021

(Beilage in Ausgabe: Montag, 31.08.2020)
Teilweise neue Trainingszeiten!

Zusatzinformationen
Die Freigabe der Hallen (Eichendorffhalle,
Vitusturnhalle, Landkreishalle)
entscheidet sich erst kurzfristig zum Schulbeginn.
Bitte dazu weitere Informationen beachten:
„TGV-Internetseite: www.tgveitshoechheim.de
und „Veitshöchheim blog“

Hygienevorschriften

z. B. Keine Teilnahme am Sportbetrieb bei Krankheitssymptomen
Maskenpflicht beim Kommen und Gehen
Umkleiden und Duschen bleiben vorerst geschlossen
Einhaltung der Abstandsregeln – soweit möglich
Teilnehmerlisten in allen Trainingseinheiten
gelten vorerst weiterhin…

 

Sonderregelungen zum Trainingsbetrieb

Abteilung Fitness- und Kraftsport

(max. 25 Personen/Trainingseinheit)
Die Vormittagsgruppe startet ab 09.09.2020, vorerst ohne alphabetische Teilung. Bei zu hoher Teilnehmerzahl wird die bisherige Teilung wieder eingeführt. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl in den Abendgruppen muss mit einer Wartezeit gerechnet werden (wieder Samstagstraining ab 12.09.2020).

Abteilung Gesundheitssport

Wirbelsäulengymnastik am Vormittag findet weiterhin in zwei Gruppen statt.

Abteilung Gymnastik & Step

Aufgrund Abwesenheit der Übungsleiterin Bärbel Krug beginnt
Pilates: ab 21.09.2020 (wie bisher 14tägig alphabetisch)
Fitness-Cocktail vormittags: ab 16.09.2020
Fitness-Cocktail abends: ab 17.09.2020
Aquafitness – Teilung wie bisher!

Abteilung Turnen

Kinderturnen: Eltern- und Kind/Spiele und Bewegung
starten wieder lt. Sportprogramm

Abteilung Volleyball

Freitagsgruppe von Bernd Janocha, weiterhin Rudi-Sebold-Halle,
sollte die Eichendorffhalle gesperrt bleiben.

Kurse

Hip-Hop: Nachfolgekurs kurzfristig, da Verfügbarkeit der Übungsleiterin noch offen.
Zumba: Nachfolgekurs geplant. Aktueller Kurs bis 21.09.2020. Nachfolgekurs geplant.
Lebenslänglich fit: Aktueller Kurs bis 01.10.2020, Nachfolgekurs geplant.

Mit weiteren Fragen zum Sportbetrieb wenden Sie sich bitte an die
TGV-Geschäftsstelle
Eva Schif/Christine Küffner
Tel. 0931/91598
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Allen einen guten Start ins neuen Sportjahr!
Ruth Lehrieder

Danke - Danke - Danke

Liebe Mitglieder,
liebe Sportfreunde,

nach einem nicht einfachen Sporthalbjahr 2020 möchte ich mich heute im Namen meiner Vorstandskollegen und allen verantwortlichen Abteilungsführungen mit ihren Übungsleiter*innen bei Ihnen, liebe Mitglieder und Sportfreunde, einmal ganz herzlich bedanken. 

Weiterlesen

Die TGV bittet die Mitglieder um ernsthafte Prüfung der persönlichen Möglichkeiten – Mittun macht Freude und Freunde!

Gute Gelegenheit für Mitglieder - Anruf oder E-Mail genügt!

„Covid 19“ hat unsere Mitglieder gesundheitlich verschont, der Sport läuft wieder, Mitglieder sind engagiert dabei, Projekte sind abgeschlossen (Hallensanierung, neue Homepage, Beschreibung der Abläufe), die Finanzen stimmen, die TGV steht gut da!

Mitglieder und Eltern minderjähriger Mitglieder haben unter diesen Bedingungen – auch als Berufstätige - eine gute Gelegenheit sich zu trauen, sich für eine ehrenvolle Aufgabe in einem kreativen Team zur Verfügung zu stellen! Unterstützt würden sie durch qualifizierte Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle und viele weitere Engagierte. Natürlich sind auch alle angesprochen, die sich bereits in anderen Funktionen einbringen!

Ein Anruf unter 91598 oder Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! genügt, und ein Vorstandsmitglied wird sich gerne melden um zu  informieren, wie Sie nach Ihren Fähigkeiten nach einer Wahl im Oktober im Vorstand oder in anderen Aufgaben mitwirken könnten.

Drei bisherige Vorstandsmitglieder wollen sich wieder zur Wahl für 3 Jahre stellen, soweit sich fünf Personen für ein vollständiges Team finden. Zwei Personen fehlen zur Wahl am 14. Oktober:

Für das Ressort Öffentlichkeitsarbeit/besondere Aufgaben (seit 2 Jahren vakant). Interessante Aufgaben können nach eigenen Möglichkeiten gestaltet werden, z.B. als Bindeglied zwischen über 20 Mitwirkenden für die Homepage und dem Vorstand.
Für das Ressort Verwaltung, das durch Wolfgang Diedering in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle gut aufgestellt übergeben und von externen Dienstleistern unterstützt wird (er tritt mit 72 Jahren nicht mehr an, würde aber auf Wunsch die Einführung begleiten).

Die TGV und bittet die Mitglieder um ernsthafte Prüfung der persönlichen Möglichkeiten – Mittun macht Freude und Freunde!

Die zur Wiederwahl bereiten Vorstandsmitglieder:
Heinz Durhack (Liegenschaften), Ruth Lehrieder (Sport), Dieter Weikard (Finanzen).

Termin Delegiertenversammlung 14. Oktober 2020

Bedingt durch die „Covid 19“ Beschränkungen musste die für 16. Juli geplante Delegiertenversammlung mit Vorstandswahl verschoben werden. Auch die Sitzung des Vereinsrates musste verschoben werden. Er wird sich am 30. Juli auch mit der Vorbereitung der Delegiertenversammlung befassen. 

Wolfgang Diedering
Vorstand Verwaltung (Vorsitzender)

Allgemeine Corona-Regeln des TGV-Sportbetriebes in allen Veitshöchheimer Hallen ab Montag, 15.Juni 2020

Personen, die zeitnah Kontakt zu Corona-Fällen hatten bzw. Corona-Krankheitssymptome aufweisen, sind vom Trainingsbetrieb ausgeschlossen!

Maskenpflicht und Abstandsregeln

  • Beim Kommen und Gehen sowie zum Toilettenbesuch besteht 
  • Während des Trainingsbetriebs – Maskenschutz freiwillig                      
  • Keine Treffen/Ansammlungen der Eltern beim Bringen und Abholen
  • Keine Gesprächsrunden während des Sportbetriebs
  • Die Abstandsregel (1,5 m) gilt generell überall
  • Duschen, Umkleiden und Gemeinschaftsräume bleiben geschlossen

Trainingszeiten, Geräteauf- und Abbau

  • Jeder Trainingsbetrieb ist auf 60 Minuten begrenzt.
  • Bitte pünktlich (incl. Geräteabbau) aufhören, damit kein Stau entsteht
  • Teilnehmerlisten/Trainingseinheit sind Pflicht (werden in der Geschäftsstelle 4 Wochen archiviert – bitte dort abgeben) 
  • Trainingsbetrieb über 20 Teilnehmer*innen wird geteilt (teilw. 14tägig)
  • Luftaustausch wird durch die Hausmeister nach Möglichkeiten optimiert 
  • Bitte auch während des Trainingsbetriebs Fenster öffnen

Eichendorff-Sporthalle und Vitus-Sporthalle

  • bleiben wegen Schulbedarfs voraussichtlich bis zu den Sommerferien geschlossen.

Dreifachturnhalle

  • Zutritt nur über Haupteingang/Verlassen über Notausgang (wenn möglich)
  • sonst zurück über Haupteingang
  • Übungsleiter*in sorgt für geschlossene Notausgangstür
  • Toilette nach Treppenabgang (Teil A-Kletterwand) ist geöffnet
  • Im Kraftraum besteht Handtuchpflicht bei Gerätenutzung
    Desinfektionsmittel für Geräte (bitte dazu Hausmeister kontaktieren)
    (bitte mit Bedacht benutzen, um Schädigungen an Oberflächen zu vermeiden)

Dreifachturnhalle (DFH) und Rudi-Sebold-Halle (RSH)

  • Zutritt über Haupteingang/Verlassen über Notausgang
    (RSH-Richtung Wald; TGV-Richtung Parkplatz; RSH/A über Haupteingang
    Übungsleiter*in sorgt für geschlossene Notausgangstür
  • Toilette im Gang Geschäftsstelle ist geöffnet
    Bitte Hygienepflicht beachten wie vor und in den Toiletten beschrieben
  • Desinfektionsmittel steht in den Materialräumen bereit
    (bitte mit Bedacht benutzen, um Schädigungen an Oberflächen zu vermeiden)

 

Die TGV-Geschäftsstelle bleibt geschlossen (wie bisher telefonisch/per Mail erreichbar)

Weitere Verhaltensmaßnahmen innerhalb einer Sportart gibt jede/r Übungsleiter*in aktualisiert zu Beginn jeder Trainingsstunde

  • 1
  • 2